Kartoffelsoufflé mit Käse ist nicht nur in Frankreich eine beliebte Beilage

Kartoffelsoufflé mit Käse

Kartoffelsoufflé mit Käse ist nicht nur in Frankreich eine beliebte Beilage. Auch bei uns wird diese Beilage zu Steaks und/oder Geschnetzeltem und zu diversen Fischgerichten immer wieder gern verwendet. Eine cremige Béchamelsoße rundet alles ab.
Bisher gibt es keine Bewertung
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Beilage
Küche Frankreich
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 604 kcal

Zutaten:
  

  • 800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
  • 180 Gramm geriebener Käse nach eigener Wahl
  • 4 Eier in Eigelb und Eiweiß getrennt
  • 60 Gramm Butter
  • 60 Gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Msp Zucker
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
  • 1 TL Muskatnuss gerieben
  • Semmelbrösel/Paniermehl und Butter für die Formen

Zubereitung:
 

  • Zunächst die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Dann in einem Topf mit Salzwasser weich kochen, abgießen und gut ausdampfen lassen.
  • Nun die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit dem Stampfer fein stampfen. 70 ml der Milch unter das Kartoffelpüree rühren, damit ein glattes Püree entsteht.
  • Für die Béchamelsoße jetzt 60 g Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren und beides kurz anschwitzen. Nach und nach die restliche Milch hinzufügen und dabei ständig rühren, bis eine dickliche Sauce entsteht. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss sowie der Msp Zucker abschmecken.
  • Nun die Béchamelsoße leicht abkühlen lassen und dann das Kartoffelpüree zügig unterrühren. Als Nächstes die Eigelbe hinzufügen, alles gut vermengen und den geriebenen Käse unterheben.
  • Im nächsten Schritt die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und ganz vorsichtig unter die Kartoffel-Käse-Mischung heben.
  • Jetzt die Auflaufformen oder die Souffléformen mit Butter einfetten und sorgfältig mit Paniermehl oder Semmelbrösel bestreuen. Dann mit der Masse die vorbereiteten Formen füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 40-45 Minuten backen, bis das Soufflé aufgegangen und goldbraun ist.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 604 kcalKohlenhydrate: 51 gProtein: 24 gFett: 34 gGesättigte Fettsäuren: 19 gMehrfach ungesättigtes Fett: 2 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 9 gTransfett: 1 gCholesterin: 249 mgNatrium: 490 mgKalium: 1055 mgBallaststoffe: 5 gZucker: 5 gVitamin A: 1172 IUVitamin B12: 1 µgVitamin C: 39 mgVitamin D: 2 µgKalzium: 452 mgEisen: 3 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Viktoriabarschfilet

    Asiatische Fischpfanne

    Der Viktoriabarsch, auch Nilbarsch genannt, lässt sich ganz leicht verarbeiten: Sein Fleisch ist fest, der Fisch zerfällt somit nicht beim Kochen oder Dünsten. Würzig im Geschmack, bleibt er auch beim

    Weitergeniessen >>

    Linsensuppe

    Linsensuppe ist die bunte Suppe. Es gibt rote, gelbe, schwarze und braune Linsen. Die Farben haben tatsächlich einen Einfluss auf den Geschmack. So schmecken die roten Linsen mild und leicht

    Weitergeniessen >>

    Tournedos Rossini

    Tournedos Rossini ist die Gemeinschaft von Rinderfilet-Gänseleber-Toastbrot sowie edlem Portwein, Trüffel und Spinat. Sie gelten als eine klassische Art der Zubereitung von Rinderfilets. Viel besser kann angeblich ein Rinderfilet nicht

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top