Wiener Schnitzel ist auf der ganzen Welt zuhause

Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel ist auf der ganzen Welt zuhause und es ist sehr beliebt. Das liegt auch an der ganz speziellen traditionellen Zubereitung in Schweineschmalz. Natürlich wird es nur aus Kalbfleisch goldgelb gebacken und mit einer Zitronenscheibe garniert.
Bisher gibt es keine Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Österreich
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 230 kcal

Zutaten:
  

  • 4 Kalbsschnitzel - etwa 180 g pro Stück
  • Pfeffer und Salz
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • 4 Zitronenscheiben
  • 1 TL Kapern optional
  • Schweineschmalz zum Braten
  • Frische Petersilie oder andere Kräuter eigener Wahl zum Garnieren

Zubereitung:
 

  • Zuerst die Kalbsschnitzel ganz vorsichtig klopfen, bis sie etwa noch 0,5 cm dick sind. Die Schnitzel sollten alle möglichst die gleiche Dicke haben.
  • Nun die Schnitzel mit Pfeffer und Salz würzen. Dann drei flache Teller vorbereiten. Einen mit verquirlten Eiern, einen mit Mehl und einen mit Paniermehl.
  • Jetzt die Schnitzel zuerst im Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln panieren. Darauf achten, dass sie ziemlich gleichmäßig mit Bröseln bedeckt sind.
  • Nun das Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die panierten Schnitzel darin goldbraun ausbacken, etwa 4-5 Minuten pro Seite.
  • Die gebratenen Schnitzel anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen, um das überschüssige Fett zu entfernen.
  • Die gewählten Kräuter waschen, trocknen und in Stücke zupfen. Dann je eine Zitronenspalte, und ein paar Kapern (optional) neben das Schnitzel auf den Teller geben.
  • Mit frischer Petersilie oder anderen Kräutern nach Wahl garnieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 230 kcalKohlenhydrate: 0.2 gProtein: 38 gFett: 7 gGesättigte Fettsäuren: 3 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 3 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 214 mgNatrium: 145 mgKalium: 654 mgBallaststoffe: 0.01 gZucker: 0.1 gVitamin A: 119 IUVitamin B12: 2 µgVitamin C: 0.01 mgVitamin D: 0.4 µgKalzium: 21 mgEisen: 2 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Rotweingelee mit Lavendel

    Rotweingelee mit Lavendel

    Das Gelee passt wunderbar zu Käse, vor allem Weichkäse wie z.B. Camembert oder Brie, außerdem leckeres Baguette und Trauben…. passend natürlich hierzu noch eine Flasche Wein, am besten diesen man

    Weitergeniessen >>

    Käsekroketten

    Käsekroketten sind das leckere Ergebnis aus cremiger Kartoffelmasse mit Käse, Milch und Butter. Das Frittieren macht sie außen sehr knusprig und innen angenehm weich. Käsekroketten können als köstliche Vorspeise, Beilage

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top