So rollt man Sushi richtig (Maki-Sushi)

Sushi rollen aber richtig

Das Rollen von Maki-Sushi ist eine grundlegende Rolltechnik im Sushi. Hier ist eine schrittweise Anleitung, wie man Maki-Sushi rollt:

Inhaltsverzeichnis:

Schritt 1: Vorbereitung

  • Bereite alle benötigten Zutaten vor, einschließlich Sushi-Reis, Nori-Algenblätter, frischem Fisch oder Gemüse (wie Gurken, Avocado oder Karotten), Sojasoße und Wasabi.
  • Lege eine Sushi-Matte (Makisu) auf eine ebene Arbeitsfläche und lege ein Nori-Algenblatt darauf.

Schritt 2: Sushi-Reis hinzufügen

  • Befeuchte deine Hände leicht mit Wasser oder Essig, um zu verhindern, dass der Reis daran kleben bleibt.
  • Nehme eine handtellergroße Menge Sushi-Reis und lege ihn auf das Nori-Algenblatt.
  • Verteile den Reis gleichmäßig auf dem Algenblatt, wobei du einen kleinen Rand am oberen Ende des Blattes freilässt.

Schritt 3: Füllung hinzufügen

  • Lege die gewünschten Füllungen (z. B. Fisch oder Gemüse) horizontal auf den Reis in der Mitte des Nori-Blattes.
  • Achte darauf, nicht zu viele Zutaten zu verwenden, da der Sushi-Roll sonst schwer zu rollen ist.

Schritt 4: Das Rollen beginnen

  • Halte die Sushi-Matte mit deinen Fingern fest und rolle sie vorsichtig von dir weg über die Füllung.
  • Drücke die Füllung sanft zusammen, während du rollst, um sicherzustellen, dass sie gut komprimiert ist.

Schritt 5: Das Rollen fortsetzen

  • Wenn das Nori-Blatt vollständig um die Füllung gewickelt ist, sorge dafür, dass die Sushi-Matte die Rolle weiterhin festhält.
  • Drücke mit beiden Händen sanft auf die Sushi-Matte, um die Rolle zu formen und die Füllung zu komprimieren.

Schritt 6: Die Rolle abschließen

  • Öffne die Sushi-Matte und rolle die fertige Sushi-Rolle auf eine saubere Arbeitsfläche.
  • Mit einem scharfen Messer schneide die Rolle in Scheiben von etwa 2 cm Dicke.

Schritt 7: Servieren

  • Ordne die Sushi-Rollen auf einem Teller an und serviere sie mit Sojasoße und Wasabi.

Das sind die grundlegenden Schritte zum Rollen von Maki-Sushi. Es erfordert etwas Übung, um die Technik zu perfektionieren, aber mit etwas Geduld kannst du köstliche selbstgemachte Maki-Sushi herstellen. Guten Appetit!

Quelle: Genuss-Suche.de

Weiter in unserem Ratgeber Sushi geht es hier:
Sushi – Inside-Out-Rolls

oder
hier zurück zur Ratgeber Sushi Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top