Safran-Mandel-Suppe ist nicht nur sehr lecker sondern auch top gesund.

Safran-Mandel-Suppe ist nicht nur sehr lecker sondern auch top gesund

Safran-Mandel-Suppe ist nicht nur sehr lecker, sondern auch top gesund. Safran ist sehr viel mehr als nur ein Gewürz und hat heilende Wirkungen. In Zusammenarbeit mit Mandeln, die ja bekannt sind für ihren Reichtum an Mineralstoffen und Ballaststoffen macht diese wunderbare Suppe komplett.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Suppe, Vorspeise
Küche Spanien
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 425 kcal

Zutaten:
  

  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 150 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Safranfäden
  • 220 ml Sahne
  • 2 kleine Zwiebeln gehackt
  • 1 große Knoblauchzehe gehackt
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl alternativ Olivenöl
  • Frische Kräuter zum Garnieren z.B. Petersilie oder Koriander

Zubereitung:
 

  • Zuerst in einem großen Topf das Rapsöl oder Sonnenblumenöl (alternativ Olivenöl) bei mittlerer Hitze erhitzen. Nun die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und etwa 5 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind.
  • Dann die gemahlenen Mandeln in den Topf geben und für weitere 2 Minuten rösten, dabei gelegentlich umrühren.
  • Als Nächstes die Safranfäden und den Kreuzkümmel zur Mandel-Zwiebel-Mischung hinzufügen und kurz mitrösten, um das Aroma freizusetzen.
  • Nun die Gemüsebrühe vorsichtig in den Topf gießen und die Hitze erhöhen, bis die Suppe zu kochen beginnt. Dann die Hitze reduzieren und die Suppe bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen gut vermischen.
  • Jetzt die Sahne und die Prise Zucker einrühren und die Suppe weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen am Topfboden zu vermeiden.
  • Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer oder in einem Standmixer pürieren, bis sie schön cremig ist.
  • Zum Schluss die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
  • Die Safran-Mandel-Suppe in Schüsseln servieren und nach Belieben mit gehackten frischen Kräutern garnieren und heiß servieren.
  • Diese Safran-Mandel-Suppe eignet sich als eine köstliche Vorspeise oder ein leichtes Hauptgericht für gemütliche Abende zu Hause.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 425 kcalKohlenhydrate: 13 gProtein: 10 gFett: 39 gGesättigte Fettsäuren: 14 gMehrfach ungesättigtes Fett: 6 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 17 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 63 mgNatrium: 1009 mgKalium: 334 mgBallaststoffe: 5 gZucker: 6 gVitamin A: 1346 IUVitamin C: 0.5 mgKalzium: 140 mgEisen: 2 mg
Zurück zur Rezeptübersicht
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Tintenfische in Tomatensauce

    Tintenfische in Tomatensauce sind eine grandiose kulinarische Kombination. Sie bieten neben den Vitaminen A, C, D und K sowie B6, B12 noch weitere Nährstoffe und Proteine, Ballaststoffe sowie Natrium, Kalium,

    Weitergeniessen >>

    Engelshaar Dessert

    Engelshaar Dessert ist ein süßes Gebäck aus der Türkei und dem orientalischen Raum. Dabei handelt es sich um Teigfäden aus Weizenmehl und Maisstärke. Diese Fäden werden auch als Kadayif bezeichnet.

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top