Kalte Gurkensuppe mit Joghurt und Garnelen

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt und Garnelen

Eine kalte Gurkensuppe mit Joghurt und Garnelen ist nicht nur im Sommer ein Highlight. Morgens zubereitet und einige Stunden im Kühlschrank reifen lassen, dann ist sie am Mittag mit einer deftigen Scheibe Brot ein ganz tolles Mittagessen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Suppe
Küche Europa
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 220 kcal

Zutaten:
  

  • 1 Salatgurke
  • 500 Gramm Naturjoghurt
  • 100 ml Sahne
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 200 Gramm kleine Garnelen geschält und entdarmt
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl alternativ Olivenöl
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
  • Schnittlauchröllchen zum Dekorieren

Zubereitung:
 

  • Die Salatgurke waschen, schälen und grob raspeln. Den Naturjoghurt, die Sahne, den gehackten Knoblauch, den Zitronensaft und die geriebene Gurke in eine große Schüssel geben und alles gut vermengen.
  • Nun die Mischung mit einem Stabmixer pürieren, bis eine glatte Konsistenz erreicht ist. Gegebenenfalls durch ein feines Sieb passieren, um die Suppe noch feiner zu machen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen, damit sich die Aromen verbinden können. Wenn möglich einige Stunden für die beste Reife im Kühlschrank lassen.
  • In der Zwischenzeit die Garnelen in einer beschichteten Pfanne mit etwas Rapsöl oder Sonnenblumenöl (alternativ Olivenöl) anbraten, bis sie rosa und durchgegart sind. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Die kalte Gurkensuppe in Schüsseln oder Tellern anrichten. Die gebratenen Garnelen darauf verteilen und mit den Schnittlauchröllchen dekorieren.
  • Diese erfrischende Gurkensuppe mit Joghurt und Garnelen ist nicht nur perfekt für warme Sommertage und lässt sich dazu noch sehr einfach und schnell zubereiten.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 220 kcalKohlenhydrate: 9 gProtein: 16 gFett: 14 gGesättigte Fettsäuren: 9 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 4 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 125 mgNatrium: 126 mgKalium: 458 mgBallaststoffe: 1 gZucker: 8 gVitamin A: 548 IUVitamin C: 4 mgKalzium: 213 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Hähnchenpfanne auf Gemüsebett

    Eine Hähnchenpfanne mit Hähnchenkeulen und einem bunten Gemüsebett ist nicht nur optisch immer wieder eine Augenweide, sondern auch für den Gaumen eine liebgewonnene Abwechslung im Speiseplan. In weniger als 1

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top