Nudeln Rot Gelb Grün

Nudeln Rot-Gelb-Grün-wir kochen uns die Ampel selber

Mit Nudeln in roter, gelber und grüner Farbe kochen wir uns die eigene Koalition. Bunte Nudeln selber herstellen und zwar ganz ohne künstliche Farben.
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Beilage, Nudeln
Land & Region Italienisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 344 kcal

Zutaten:
  

  • Der Grundteig
  • 200 Gramm Weizenmehl Typ 405, 550 oder 1050
  • 180 Gramm Hartweizengrieß
  • 4 Stück Eier Größe M oder L
  • 2 TL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • Etwas Milch oder Wasser nach Belieben
  • 1 Prise Salz
  • Zusätzlich für Rote Nudeln
  • 1 TL Tomatenpulver
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Oder, ganz Simpel
  • 2 EL Tomatenmark hochkonzentriert
  • Zusätzlich für Grüne Nudeln
  • 1 TL Spinatpulver
  • 1 TL grünes Paprikapulver
  • Oder, ganz Simpel
  • 40 Gramm Tiefkühlspinat
  • Für die gelben Nudeln ist alternativ zur satteren Färbung ein Safranfaden geeignet.

Zubereitung:
 

  • Zunächst wird aus den Zutaten zum Grundteig die eigentlich Nudelteigsubstanz hergestellt und gut verknetet; das Rapsöl oder Sonnenblumenöl dabei nicht vergessen. Dann werden die drei Teigmassen aufgeteilt.
  • Für die roten Nudeln das Tomatenpulver und das Paprikapulver in der Teigmasse gut vermischen und verkneten, falls erforderlich, mit weiterem Mehl die Konsistenz knetbar erhalten.
  • Für die grünen Nudeln das Spinatpulver (oder den gekochten und sehr klein gehackten TK Spinat) und das grüne Paprikapulver ebenfalls gut in der Teigmasse verkneten.
  • Die dritte Teigmasse ergibt dann natürlich gelbe Nudeln. Wer die gelben Nudeln farblich noch grellgelber sehen möchte, kann noch einen Safranfaden mit im Teig verarbeiten. Sieht toll aus.
  • Jetzt werden die einzelnen Teigsorten in einer Plastikschale oder einer Plastiktüte für etwa 30 Minuten zum Ruhen gelagert.
  • Im nächsten Arbeitsschritt wird jede Teigsorte auf einer Arbeitsfläche mit einem, man höre und staune, Nudelholz (mit Mehl bestäubt) ausgerollt.
  • Nach etwa 15 Minuten Ruhezeit werden dann die Portionen wieder zusammengerollt und mit einem Messer in die gewünschten Formate geschnitten, also Spaghetti, Suppennudeln oder Tagliatelle (Bandnudeln).
  • Die neuerlich mit Mehl bestäubten geschnittenen Nudeln werden nun in leichtem Salzwasser ca. 3-5 Minuten bissfest gegart, dann herausgenommen und können dann sofort verwendet werden, oder ausgekühlt gelagert werden.

Nährwerte - (beziehen sich auf 1 Person)

Natrium: 112mgKalzium: 37mgVitamin C: 1mgVitamin A: 1193IUZucker: 1gBallaststoffe: 2gKalium: 289mgCholesterin: 4mgKalorien: 344kcalTransfett: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gMehrfach ungesättigtes Fett: 1gGesättigte Fettsäuren: 1gFett: 2gProtein: 12gKohlenhydrate: 71gEisen: 4mg
Zurück zur Rezeptübersicht
  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Hits unserer Genusssucher :

    Eisgenuss

    Heiss auf Eis

    Wer hätte es gedacht: Nicht die südeuropäischen Länder Italien oder Spanien sind beim Pro-Kopf-Verbrauch von Speiseeis führend, sondern Finnland. Nach Angaben des E.I.S. Eis Info Service verspeist jeder Finne und jede Finnin pro Jahr im Durchschnitt 14 Liter Speiseeis, in Deutschland lag der Pro-Kopf-Verbrauch 2021 bei „nur“ rund acht Litern.

    < Weitergeniessen »
    Genusspausen

    Kulturtouren und Genusspausen

    Weiden in der Oberpfalz bietet Urlaubserlebnisse für jeden Geschmack In der Natur sein, Sehenswürdigkeiten besuchen, typische Kulinarik genießen und einkaufen gehen – diese Aktivitäten befanden sich laut Deutschem Tourismusverband (DTV)

    < Weitergeniessen »
  • Scroll to Top