Schweinsmedaillons im Speckmantel

Schweinsmedaillons im Speckmantel im Duett mit grünen Bohnen

Dieses Rezept präsentiert allerbestes Schweinefilet als Medaillons mit würzigem Speck und bestem Olivenöl im Duett mit grünen Bohnen. Durch den Speckmantel bleiben die Filets saftig und bieten einen knusperigen und kräftigen Geschmack.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Fleisch, Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 221 kcal

Zutaten:
  

  • 8 Stück Schweinsmedaillons a´ ca. 120 Gramm
  • 8 Scheiben durchwachsener Speck
  • 500 Gramm grüne Bohnen geputzt und halbiert
  • 80 Gramm fetter Speck gewürfelt
  • 80 Gramm durchwachsener Speck gewürfelt
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
  • 3 EL Olivenöl
  • Einige Zahnstocher

Zubereitung:
 

  • Die Schweinsmedaillons mit Pfeffer und Salz würzen und mit je 1 Scheibe von dem durchwachsenen Speck umwickeln. Mit Zahnstochern sichern, damit der Speck beim Braten fixiert ist.
  • Nun in einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Schweinsmedaillons darin von beiden Seiten goldbraun braten. Dann die Hitze reduzieren und die Medaillons in der Pfanne warmhalten.
  • In einer separaten Pfanne den gewürfelten fetten und durchwachsenen Speck ohne zusätzliches Öl knusprig braten. Sobald der Speck dann knusprig ist, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Jetzt in der gleichen Pfanne, in der der Speck gebraten wurde, 1 EL Olivenöl erhitzen. Die grünen Bohnen hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 8-10 Minuten braten, bis sie zart, aber immer noch knackig sind.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und die knusprigen Speckwürfel über die grünen Bohnen streuen. Die gebratenen Bohnen auf vier Tellern verteilen und die Schweinsmedaillons darauf platzieren.
  • Optional mit gehackter frischer Petersilie garnieren und sofort servieren. Ein leichter Weißwein, wie ein Pinot Grigio oder Chardonnay macht den Genuss perfekt und überzeugt auch die Schwiegermutter.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 221 kcalKohlenhydrate: 9 gProtein: 8 gFett: 18 gGesättigte Fettsäuren: 6 gMehrfach ungesättigtes Fett: 3 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 8 gTransfett: 0.1 gCholesterin: 28 mgNatrium: 286 mgKalium: 348 mgBallaststoffe: 3 gZucker: 4 gVitamin A: 878 IUVitamin C: 15 mgKalzium: 48 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Hühnersuppe mit Zitronengras

    Hühnersuppe mit Zitronengras ganz genussvoll kombiniert mit den Kiffir-Limet-tenblättern. Das charakteristische zitronenartige und superfrische Aroma der Kiffir-Blätter verzaubert alle, die es das erste Mal riechen können. In der Thai-Küche zu

    Weitergeniessen >>

    Kaminofen-Pizza

    Wenn der Koch- oder Backkamin im Einsatz ist, bleibt der Herd in der Küche kalt und es entstehen keine zusätzlichen Energiekosten. So ensteht eine Kaminofen-Pizza.

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top