Teriyaki Wildlachs mit Wildreis

Teriyaki Wildlachs mit Wildreis - Ein ganz wilder Genuss aus Japan

Bei Teriyaki handelt es sich um eine spezielle Art der Zubereitung von Fleisch oder Fisch in einer Marinade aus einer Teriyaki Soße. Diese spezielle Zubereitung ist in Japan zuhause. Hier ein Rezept für einen Teriyaki Wildlachs mit Wildreis.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Asiatisch, Japanisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 10 kcal

Zutaten:
  

  • 4 Stück Lachsfilets je ca. 150-200 g
  • 1/2 Tasse Sojasauce
  • 1/4 Tasse Mirin süßer Reiswein
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 Stück Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 TL frischer Ingwer gerieben
  • 2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • Optional: Sesamsamen und Frühlingszwiebeln zum Garnieren
  • 1 Tasse Wildreis
  • 2 Tassen Wasser für den Wildreis
  • 1 Prise Salz für den Wildreis

Zubereitung:
 

  • In einer Schüssel Sojasauce, Mirin, Wasser, braunen Zucker, gehackten Knoblauch, geriebenen Ingwer und eine Prise Salz vermischen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Diese Mischung dient (auch für einen anderen Fisch) als Marinade.
  • Die Lachsfilets gründlich abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in eine flache Auflaufform oder einen verschließbaren Beutel legen.
  • Die vorbereitete Teriyaki-Marinade über den Lachs gießen und darauf achten, dass alle Filets gleichmäßig damit bedeckt sind. Den Lachs nun für mindestens 30 Minuten, aber idealerweise für 1-2 Stunden, marinieren lassen. Die Filets gelegentlich wenden, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig mariniert werden.
  • Während der Lachs mariniert, den Backofen auf 200°C vorheizen. Dann eine ofenfeste Pfanne oder ein Backblech mit Rapsöl oder Sonnenblumenöl bestreichen, um so ein Ankleben des Lachses zu verhindern.
  • Den marinierten Lachs aus der Marinade nehmen und auf die vorbereitete Pfanne oder das Backblech legen.
  • Den Lachs im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten backen, oder bis er durchgegart ist und sich leicht mit einer Gabel zerbröckeln lässt.
  • Während der Lachs im Ofen ist, die restliche Marinade in einen kleinen Topf geben
  • und auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Marinade ca. 5 Minuten kochen lassen, bis sie leicht eindickt und damit zu einer glänzenden Teriyaki-Sauce wird.
  • Den gebackenen Lachs aus dem Ofen nehmen und mit der Teriyaki-Sauce beträufeln. Optional mit Sesamsamen und geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.
  • Für die Wildreis-Beilage den Wildreis gründlich unter fließendem Wasser abspülen.
  • Den gespülten Wildreis mit 2 Tassen Wasser und einer Prise Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Den Wildreis bei niedriger Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis er weich und das Wasser vollständig aufgenommen ist (dies dauert normalerweise etwa 15-20 Minuten).
  • Den fertigen Wildreis auflockern und auf Teller verteilen. Den Teriyaki Lachs auf dem Wildreis anrichten und servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 10 kcalKohlenhydrate: 1 gProtein: 0.3 gFett: 1 gGesättigte Fettsäuren: 0.05 gMehrfach ungesättigtes Fett: 0.2 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.3 gTransfett: 0.003 gCholesterin: 1 mgNatrium: 8 mgKalium: 10 mgBallaststoffe: 0.03 gZucker: 1 gVitamin A: 0.5 IUVitamin C: 0.2 mgKalzium: 2 mgEisen: 0.03 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top