Pannacotta mit roter Fruchtsoße-auch wieder ein italienischer Klassiker

Pannacotta mit roter Fruchtsoße - auch wieder ein italienischer Klassiker

Pannacotta mit roter Fruchtsoße- auch wieder ein italienischer Klassiker. Hier kommen rote Früchte wie Kirschen und Erdbeeren, eine rote Fruchtsoße und Vanille ins Spiel. Damit dieses fettreiche Dessert nicht zu lange kocht, verwendet man heutzutage Geliermittel. Das war nicht immer so.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Gesamtzeit 4 Stunden 25 Minuten
Gericht Dessert, Erdbeeren
Küche Italienisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 826 kcal

Zutaten:
  

  • 550 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Zimt
  • 3-4 Blatt Gelatine
  • 200 Gramm Zucker
  • 250 Gramm rote Beeren Erdbeeren, Kirschen
  • Saft einer halben Zitrone oder Limette
  • Einige Minzblätter zur Dekoration

Zubereitung:
 

  • Als Erstes die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Dann die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark sorgsam herauskratzen.
  • Nun in einem Topf die Sahne, Zucker, den Zimt, Vanillemark und die ausgekratzte Vanilleschote erhitzen. Dabei nicht kochen lassen, sondern nur leicht erwärmen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
  • Jetzt die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in die warme Sahne-Mischung geben. Rühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.
  • Nun die Vanilleschote entfernen und dann die Sahne-Mischung gleichmäßig auf 4 Dessertgläser oder -förmchen verteilen.
  • Die Pannacotta für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie ganz fest geworden ist.
  • Für die Fruchtsoße jetzt die roten Beeren, Zucker und den Zitronensaft in einen Topf geben. Auf mittlerer Hitze erhitzen, bis die Beeren fast zerfallen und die Soße eindickt. Nicht vergessen, ab und zu umzurühren.
  • Die Fruchtsoße abkühlen lassen und anschließend auf die festgewordene Pannacotta in den Gläsern geben.
  • Die Pannacotta mit roter Fruchtsoße nochmals für etwa1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Danach mit den Minzblätter garnieren und servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 826 kcalKohlenhydrate: 94 gProtein: 11 gFett: 52 gGesättigte Fettsäuren: 33 gMehrfach ungesättigtes Fett: 3 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 13 gCholesterin: 156 mgNatrium: 52 mgKalium: 964 mgBallaststoffe: 16 gZucker: 54 gVitamin A: 2376 IUVitamin C: 1 mgKalzium: 372 mgEisen: 6 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Winterlicher Radicchio-Salat

    Wer auch im Winter gerne saisonal einkaufen und trotzdem knackige Frische auf den Teller zaubern möchte, für den ist Radicchio aus Europa ein besonders vielseitiges Gemüse. Denn die rotweiße Knolle

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top