Rehrücken mit Kastanien

Rehrücken - Der Klassiker mit edlen Zutaten

Der Rehrücken ist zwar ein Klassiker, aber immer wieder kann er auch mit neuen oder anderen Zutaten begeistern und damit auch neue Freunde gewinnen. Rezept: Rehrücken mit glasierten Kastanien, großen flachen Bohnen, Kartoffelstampf und größeren Speckstücken.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Hauptgericht, Wild
Küche Deutsch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 96 kcal

Zutaten:
  

  • 1,2 KG Rehrücken
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 Gramm Kastanien geschält
  • 2 EL Butter
  • 2 EL brauner Zucker
  • 500 Gramm flache Bohnen große
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 50 Gramm Butter
  • 200 Gramm Speck in größeren Stücken

Zubereitung:
 

  • Den Rehrücken aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 30 Minuten lang auf Raumtemperatur kommen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Rehrücken mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Rehrücken von allen Seiten kräftig anbraten, bis er eine schöne goldbraune Farbe bekommt.
  • Den Rehrücken in eine Backform legen und im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten lang garen, je nach gewünschtem Gargrad. Für medium-rare sollte die Kerntemperatur des Fleisches etwa 55°C betragen.
  • Während der Rehrücken im Ofen ist, können Sie die glasierten Kastanien vorbereiten. Dazu die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den braunen Zucker hinzufügen. Die Kastanien darin schwenken und bei mittlerer Hitze glasieren, bis sie eine schöne Karamellfarbe bekommen. Zur Seite stellen.
  • Die großen flachen Bohnen in kochendem Salzwasser etwa 8-10 Minuten lang blanchieren, bis sie bissfest sind. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken, um die grüne Farbe zu erhalten. Zur Seite stellen.
  • Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garkochen. Sobald sie weich sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln stampfen. Milch und Butter hinzufügen und zu einem glatten Kartoffelstampf verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Speck in einer Pfanne knusprig braten, bis er goldbraun ist. Zur Seite stellen.
  • Den Rehrücken aus dem Ofen nehmen und etwa 5 Minuten lang ruhen lassen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen können. Dann das Fleisch in Scheiben schneiden.
  • Auf vorgewärmten Tellern jeweils eine Scheibe Rehrücken anrichten. Dazu den glasierten Kastanien, den großen flachen Bohnen, dem Kartoffelstampf und den Speckstücken servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 96 kcalKohlenhydrate: 22 gProtein: 3 gFett: 0.1 gGesättigte Fettsäuren: 0.03 gMehrfach ungesättigtes Fett: 0.1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.003 gNatrium: 8 mgKalium: 526 mgBallaststoffe: 3 gZucker: 1 gVitamin A: 3 IUVitamin C: 25 mgKalzium: 15 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Pfefferbutter

    Pfefferbutter

    Die Pfefferbutter passt wunderbar zu Rumpsteak oder Entrecote. Natürlich aber auch ist sie einfach nur auf einem leckeren warmen Baguette zu genießen.

    Weitergeniessen >>

    Miesmuscheln mit Spaghetti

    Ein absoluter Klassiker sind Miesmuscheln mit Spaghetti. Sie sind auch deshalb so beliebt, weil sie unkompliziert und schnell zubereitet werden können. Sie sind zudem weder an Saison oder Jahreszeit gebunden.

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top