Croissants einfach zum Frühstück mal selber machen – Der leckere Klassiker schmeckt immer.

Croissants einfach zum Frühstück mal selber machen – Der leckere Klassiker schmeckt immer

Croissants einfach zum Frühstück selber machen. Mit diesem leichten Rezept gelingt das französische Plundergebäck garantiert. Ob Croissants, Hörnchen oder Beugel, das Gebäck aus Hefeteig ist schnell gemacht und gelingt auch dem ungeübtesten Hobby- Koch.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden 45 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden 5 Minuten
Gericht Gebäck
Küche Frankreich
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 1026 kcal

Zutaten:
  

  • 500 Gramm Mehl
  • 250 ml Milch
  • 40 Gramm Hefe
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 250 Gramm Butter
  • Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:
 

  • Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und kurz ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.
  • In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel das Mehl, den Zucker und die Prise Salz vermengen.
  • Dann das aufgelöste Hefegemisch hinzufügen und so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Nun den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und an einem warmen Ort für etwa 2 Stunden ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  • Die Butter zwischen zwei Backpapieren zu einem Rechteck von etwa 20x30 cm fest ausrollen und kühl stellen. Jetzt den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von etwa 40x30 cm ausrollen.
  • Dann das gekühlte Butterrechteck in die Mitte legen und den Teig darüber klappen, so dass die Butter komplett bedeckt ist.
  • Nun den Teig erneut zu einem Rechteck ausrollen und in drei Teile falten. Diesen Vorgang zweimal wiederholen und den Teig anschließend für 30 Minuten kühl stellen.
  • Jetzt den Teig erneut ausrollen und in Dreiecke schneiden. Dann jedes Dreieck von der breiten Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  • Das Eiweiß leicht verquirlen und die Croissants damit bestreichen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius für etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.
  • Die fertigen Croissants aus dem Ofen nehmen, mit Eigelb bestreichen und nochmals kurz backen, bis sie eine glänzende Oberfläche haben.
  • Die Croissants auf einem Gitter auskühlen lassen und noch warm genießen.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 1026 kcalKohlenhydrate: 115 gProtein: 20 gFett: 55 gGesättigte Fettsäuren: 34 gMehrfach ungesättigtes Fett: 2 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 14 gTransfett: 2 gCholesterin: 142 mgNatrium: 544 mgKalium: 354 mgBallaststoffe: 6 gZucker: 16 gVitamin A: 1667 IUVitamin C: 0.03 mgKalzium: 117 mgEisen: 6 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Pfefferbutter

    Pfefferbutter

    Die Pfefferbutter passt wunderbar zu Rumpsteak oder Entrecote. Natürlich aber auch ist sie einfach nur auf einem leckeren warmen Baguette zu genießen.

    Weitergeniessen >>

    Tournedos Rossini

    Tournedos Rossini ist die Gemeinschaft von Rinderfilet-Gänseleber-Toastbrot sowie edlem Portwein, Trüffel und Spinat. Sie gelten als eine klassische Art der Zubereitung von Rinderfilets. Viel besser kann angeblich ein Rinderfilet nicht

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top