Zimtschnecken

Zimtschnecken - viel leckerer geht es fast nicht

Wiederentdeckung oder Wiedergeburt oder Erinnerung an frühere Zeiten - Die Zimtschnecken aus Skandinavien sind wieder da, oder waren sie nie verschwunden? Auf jeden Fall sind sie nach wie vor sehr lecker mit ihrem tollen Zimtaroma; und sie sind dazu noch sehr einfach zu backen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Gebäck
Küche Skandinavien
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 329 kcal

Zutaten:
  

  • Teig
  • 2 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Packung Trockenhefe 7 Gramm
  • 1 Tasse warme Milch
  • 2 Esslöffel Butter geschmolzen
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
  • Füllung
  • 75 Gramm Zucker
  • 3 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 70 Gramm weiche Butter
  • Glasur
  • 120 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 30 ml Milch

Zubereitung:
 

  • In einer Schüssel das Mehl, den Zucker und das Salz vermengen. In einer kleineren Schüssel die Trockenhefe in der warmen Milch auflösen und 5 Minuten ruhen lassen, bis sie schäumt.
  • Nun die geschmolzene Butter und das Ei zur Hefemilch hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Jetzt die Hefemilchmischung zur Mehlmischung gießen und zu einem glatten Teig kneten. Bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzufügen, um einen nicht klebenden Teig zu erhalten.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem Rechteck von etwa 30x40
  • cm ausrollen und die weiche Butter gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  • Als nächstes den Zucker und den gemahlenen Zimt vermischen und über die Butter streuen. Dann den Teig von der langen Seite her aufrollen und die Nahtseite nach unten legen.
  • Jetzt die Teigrolle in 12 gleichmäßige Scheiben schneiden und die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alles mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und die Zimtschnecken 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Während die Zimtschnecken backen, die Glasur vorbereiten. Dazu den Puderzucker, die Milch und den Vanilleextrakt in einer Schüssel vermengen.
  • Die Zimtschnecken aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann werden die Zimtschnecken großzügig mit der Glasur beträufelt.
  • Die Zimtschnecken am besten warm servieren und genießen.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 329 kcalKohlenhydrate: 51 gProtein: 1 gFett: 15 gGesättigte Fettsäuren: 9 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 4 gTransfett: 1 gCholesterin: 40 mgNatrium: 314 mgKalium: 24 mgBallaststoffe: 0.5 gZucker: 49 gVitamin A: 466 IUVitamin C: 0.03 mgKalzium: 23 mgEisen: 0.1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Kaminofen-Pizza

    Wenn der Koch- oder Backkamin im Einsatz ist, bleibt der Herd in der Küche kalt und es entstehen keine zusätzlichen Energiekosten. So ensteht eine Kaminofen-Pizza.

    Weitergeniessen >>

    Süsskartoffelgnocchi mit Gorgonzola

    Süßkartoffeln sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen (insbesondere Vitamin A und C) und Mineralstoffen wie Kalium und Mangan. Sie enthalten außerdem Antioxidantien wie Beta-Carotin, die entzündungshemmend wirken können und das Immunsystem

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top