Böfflamott oder auch Boeuf la mode

Böfflamott oder auch Boeuf la mode - Der geschmorte Rinderbraten aus der Schulter ist immer ein Hochgenuss

Das Böfflamott ist eines der traditionellen Fleischgerichte in Bayern. Es wird entweder länger mariniert, gebeizt oder in ca. 3 Stunden fertig geschmort. Hier kommt ein Originalrezept ohne Beize oder Marinade. Der Name stammt übrigens noch aus der Bündniszeit von Bayern mit Frankreich aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden 30 Minuten
Gericht Fleisch, Hauptgericht
Küche Europa, Französisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 995 kcal

Zutaten:
  

  • Böfflamott
  • 1,5 kg Braten aus der Rinderschulter
  • 2 Stück Zwiebeln grob gehackt
  • 3 Stück Karotten geschält und in Stücke geschnitten
  • 3 Stück Knoblauchzehen grob gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 750 ml kräftiger Rotwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 4 Stück Pimentkörner
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl zum Braten
  • Kartoffeln
  • 700 Gramm Kartoffeln klein, gewaschen & halbiert
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin frisch
  • 1 Prise Salz & Pfeffer

Zubereitung:
 

  • Den Rinderbraten aus der Schulter mit Salz und Pfeffer großzügig würzen. Dann in einem großen Bräter das Rapsöl oder Sonnenblumenöl erhitzen und den Braten von allen Seiten anbraten, bis er rundherum braun ist. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Nun im Bräter die Zwiebeln, Karotten und Knoblauch anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Das Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Dann den Braten zurück in den Bräter legen, Rotwein angießen und kurz aufkochen lassen, damit der Alkohol auch verdampft.
  • Die Rinderbrühe hinzufügen, Rosmarinzweige, Lorbeerblätter, Pimentkörner, Salz und Pfeffer dazugeben. Den Bräter abdecken und bei niedriger Hitze etwa 2,5 - 3 Stunden schmoren lassen, bis das Böfflamott zart ist.
  • Während das Böfflamott schmort, die Kartoffeln in einer separaten Pfanne in Olivenöl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Dann die Rosmarinzweige hinzufügen und die Kartoffeln bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren schmoren lassen, bis sie weich und goldbraun sind. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den geschmorten Böfflamott nun aufschneiden und auf Tellern mit den geschmorten Kartoffeln anrichten und mit Rosmarinzweigen dekorieren. Der Hochgenuss kann nun beginnen!

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 995 kcalKohlenhydrate: 38 gProtein: 112 gFett: 26 gGesättigte Fettsäuren: 11 gMehrfach ungesättigtes Fett: 2 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 14 gTransfett: 1 gCholesterin: 304 mgNatrium: 751 mgKalium: 2474 mgBallaststoffe: 5 gZucker: 3 gVitamin A: 209 IUVitamin C: 36 mgKalzium: 109 mgEisen: 14 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top