Blumenkohlreis mit Ossobuco

Blumenkohlreis mit Ossobuco

Das so geliebte Ossobuco kommt hier in einer kulinarischen Verbindung mit dem Blumenkohlreis. Hier verbinden sich die Aromen der Kalbshaxe mit den gesunden Eigenschaften vom Blumenkohl.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden 20 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Europa
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 94 kcal

Zutaten:
  

  • Blumenkohlreis:
  • 1 Stück großer Blumenkohl groß
  • 2 EL Rapsöl oder Olivenöl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack
  • Ossobuco:
  • 4 Stück Ossobuco-Scheiben - Kalbshaxenbeinscheiben
  • 2 EL Rapsöl oder Olivenöl
  • 1 Stück mittelgroße Zwiebel fein gehackt
  • 2 Stück Knoblauchzehen gehackt
  • 2 Stück mittelgroße Karotten in Scheiben geschnitten
  • 2 Stück Stangen Sellerie in kleine Stücke geschnitten
  • 500 Gramm Tomaten gewürfelt
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 250 ml trockener weißer Wein
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 4 Stück Wacholderbeeren
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie gehackt (zum Garnieren)

Zubereitung:
 

Zubereitung Blumenkohlreis

  • Als Erstes den Blumenkohl in Röschen teilen und gründlich waschen. Dann die Blumenkohlröschen in einer Küchenmaschine fein zerkleinern, bis sie eine reisähnliche Größe und Konsistenz haben.
  • Nun das Rapsöl oder Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Blumenkohlreis in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren 5-8 Minuten braten, bis er leicht goldbraun ist. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Ossobuco

  • Die Ossobuco-Scheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Rapsöl oder Olivenöl in einem großen Schmortopf erhitzen. Die Ossobuco-Beinscheiben darin von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind.
  • Nun die Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten. Karotten und Sellerie dazugeben und weitere 5 Minuten braten.
  • Dann die gewürfelten Tomaten, den Wein, die Rinderbrühe, die Wacholderbeeren und die Lorbeerblätter hinzufügen.
  • Den Topf abdecken und bei niedriger Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch ganz zart ist. Gelegentlich umrühren, und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Ossobuco-Scheiben auf dem Reis aus Blumenkohl servieren, mit frisch gehackter Petersilie garnieren und genießen.

Notizen:

Hättet ihr geglaubt, das Blumenkohl verdauungsfördernd ist?

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 94 kcalKohlenhydrate: 7 gProtein: 2 gFett: 2 gGesättigte Fettsäuren: 0.2 gMehrfach ungesättigtes Fett: 0.4 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 1 mgNatrium: 200 mgKalium: 380 mgBallaststoffe: 2 gZucker: 4 gVitamin A: 1158 IUVitamin C: 18 mgKalzium: 27 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Safran-Mandel-Suppe

    Safran-Mandel-Suppe ist nicht nur sehr lecker, sondern auch top gesund. Safran ist sehr viel mehr als nur ein Gewürz und hat heilende Wirkungen. In Zusammenarbeit mit Mandeln, die ja bekannt

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top