Gebratene klebrige Garnelen mit Knoblauch, Chili, Sesamsamen und grünen Zwiebeln

Gebratene klebrige Garnelen mit Knoblauch, Chili, Sesamsamen und grünen Zwiebeln

Dieses Rezept ergibt ein köstliches Gericht mit einer perfekten Kombination aus süßen, herzhaften und würzigen Aromen. Guten Appetit!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 8 Minuten
Gesamtzeit 23 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Asiatisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 124 kcal

Zutaten:
  

  • 500 Gramm Garnelen geschält und entdarmt
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 rote Chili entkernt und fein gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL Öl zum Braten z.B. Erdnussöl
  • 2 EL Sesamsamen
  • 4 Frühlingszwiebeln in dünne Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Gekochter Reis zum Servieren

Zubereitung:
 

  • In einer Schüssel die Garnelen mit Sojasauce, Honig, Reisessig und Sesamöl marinieren. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  • In einer Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch und Chili hinzufügen und kurz anbraten, bis sie duften.
  • Die marinierten Garnelen in die Pfanne geben und etwa 3-4 Minuten von jeder Seite braten, bis sie durchgekocht und leicht gebräunt sind.
  • Sesamsamen in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren für weitere 1-2 Minuten rösten, bis sie goldbraun sind.
  • Die geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzufügen und kurz mit den Garnelen vermengen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gebratenen klebrigen Garnelen über gekochtem Reis servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 124 kcalKohlenhydrate: 2 gProtein: 26 gFett: 2 gGesättigte Fettsäuren: 0.3 gMehrfach ungesättigtes Fett: 0.4 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 201 mgNatrium: 179 mgKalium: 376 mgBallaststoffe: 0.4 gZucker: 1 gVitamin A: 122 IUVitamin C: 3 mgKalzium: 98 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Blumenkohl auf polnische Art

    In vielen deutschen Küchen wird Blumenkohl oft mit einer weißen Soße zubereitet und mit Muskat gewürzt. Allerdings lohnt es sich, auch die polnische Zubereitungsweise auszuprobieren. Diese Variante schmeckt ausgezeichnet und

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top