Carpaccio ist der Klassiker aus rohem Rinderfilet

Carpaccio ist der Klassiker aus rohem Rinderfilet

Carpaccio ist der Klassiker aus rohem Rinderfilet. Wer ihn noch nie gegessen hat, wird vom Aroma und dem tollen Geschmack total begeistert sein. Wir bieten nachstehend das Rezept dazu und versprechen, dass dieses Rezept auch für den ungeübten Hobbykoch leicht gelingt.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Gesamtzeit 22 Minuten
Gericht Vorspeise
Küche Italienisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 248 kcal

Zutaten:
  

  • 250 Gramm Rinderfilet am Stück
  • 8 EL Olivenöl
  • Saft von 2 Bio Zitronen
  • 60 Gramm Parmesan
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund Petersilie fein gehackt oder Rucola ganz gelassen

Zubereitung:
 

  • Das Rinderfilet am Stück lassen und in Frischhaltefolie wickeln. Dann und etwa eine Stunde im Tiefkühlfach anfrieren, damit es sich besser schneiden lässt.
  • Das angefrorene Rinderfilet aus dem Tiefkühlfach nehmen und mit einem sehr scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf vier Teller verteilen und leicht überlappend anrichten.
  • Jetzt den Parmesan mit einem Sparschäler in dünnen Spänen über das Carpaccio hobeln. Dann das Olivenöl und den Zitronensaft gleichmäßig über das Carpaccio träufeln und mit weißem Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Zum Schluss mit der fein gehackten Petersilie bestreuen oder mit Rucola belegen.
  • Das Carpaccio sofort servieren und genießen.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 248 kcalKohlenhydrate: 0.5 gProtein: 17 gFett: 20 gGesättigte Fettsäuren: 8 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 8 gCholesterin: 54 mgNatrium: 271 mgKalium: 205 mgBallaststoffe: 0.01 gZucker: 0.1 gVitamin A: 128 IUVitamin C: 0.2 mgKalzium: 182 mgEisen: 2 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Blumenkohl im Ofen

    Es folgt nun aus dieser Reihe das vorerst letzte Rezept mit Blumenkohl. Ein knuspriger und aromatischer Blumenkohl aus dem Backofen oder auch aus dem Dutch-Oven.

    Weitergeniessen >>

    Blumenkohl-Curry

    Hier folgt eine Kreation mit Aromen und Gewürzen in Verbindung mit Wildreis und Blumenkohl. Eine seltene aber sehr interessante und schmackhafte Angelegenheit.

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top