Curryspieße vom Rinderfilet oder vom Rumpsteak mit Ananas

Curryspieße vom Rinderfilet oder vom Rumpsteak mit Ananas

Bei diesem Rezept kommen die Liebhaber vom klassischen Schaschlik voll auf ihre Kosten. Das beste Fleisch vom Rind in Kombination mit Ananas, Speck und veredelt mit Currypulver und einer Prise Kokosblütenzucker. Hier jubeln die Gourmets.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Asiatisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 236 kcal

Zutaten:
  

  • 500 Gramm Rindfleisch z.B. Rumpsteak oder Filet, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 mittelgroße frische Ananas geschält und in Stücke geschnitten
  • 3 mittelgroße Zwiebeln in dicke Scheiben geschnitten
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck in kleine Stücke geschnitten
  • 2 TL gepulverte Paprika
  • 1-2 Sojasoße
  • 1 EL Wildhonig
  • 3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl optional Olivenöl
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
  • 1 Prise Kokosblütenzucker
  • 6 TL Currypulver
  • Metallspieße oder Holzspieße ca. 25 – 30 Minuten in Wasser eingeweicht

Zubereitung:
 

  • In einer Schüssel das Rapsöl oder Sonnenblumenöl (optional Olivenöl), Sojasauce, Wildhonig, Paprikapulver, die Prise Kokosblütenzucker sowie Salz und Pfeffer vermengen, um eine Marinade herzustellen.
  • Die Fleischstücke in die Marinade geben und für mindestens 25-30 Minuten marinieren lassen, idealerweise im Kühlschrank oder im kalten Keller.
  • Den Grill vorheizen oder eine Grillpfanne auf mittlere Hitze heizen. Die marinierten Fleischstücke aus der Marinade nehmen und mit den vorbereiteten Ananasstücken und dem durchwachsenen Speck abwechselnd auf die Spieße stecken.
  • Die Fleischspieße auf den Grill oder in die Grillpfanne legen und etwa 5-7 Minuten pro Seite grillen, bis das Fleisch die gewünschte Garstufe erreicht hat.
  • Die fertigen Fleischspieße vom Grill nehmen, mit dem Currypulver bestreuen und kurz ruhen lassen, bevor sie serviert werden.
  • Die Curryspieße mit Ananas zusammen mit Beilagen wie Reis, Salat oder Brot servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 236 kcalKohlenhydrate: 12 gProtein: 29 gFett: 8 gGesättigte Fettsäuren: 2 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 3 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 78 mgNatrium: 95 mgKalium: 602 mgBallaststoffe: 2 gZucker: 6 gVitamin A: 270 IUVitamin C: 8 mgKalzium: 53 mgEisen: 3 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Safran-Mandel-Suppe

    Safran-Mandel-Suppe ist nicht nur sehr lecker, sondern auch top gesund. Safran ist sehr viel mehr als nur ein Gewürz und hat heilende Wirkungen. In Zusammenarbeit mit Mandeln, die ja bekannt

    Weitergeniessen >>

    Salat mit Rote Bete und Käse

    Salat mit Rote Bete und Käse bietet eine ganze Menge Mineralstoffe sowie Vitamine in Hülle und Fülle. Folsäure, Vitamin C, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen sowie diverse Ballaststoffe und Antioxydantien sind

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top