Chili con Carne

Chili con Carne - Keiner kennt genau die Herkunft

Genuss-Suche.de
Chili con Carne ist ein scharfer Gaumenschmaus. Woher es kommt und wie genau das Originalrezept aussieht, ist eher unbekannt. Aber es schmeckt super.
4 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Mexikanisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 346 kcal

Unsere Tipps für dieses Rezept

Zutaten:
  

  • 500 Gramm Rinderhackfleisch
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 3 Stück Chilischoten
  • 2 Stück Gemüsezwiebeln
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kidneybohnen 240 Gramm
  • 1 Stück rote Paprika
  • 1 Stück gelbe Paprika
  • 350 ml Rinderbrühe
  • 60 Gramm Tomatenmark
  • 1 Dose Mais 140 Gramm
  • 3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:
 

  • Chilischoten und Paprika säubern, waschen und die Kerne entfernen. Die Paprika in gleich große Würfel schneiden, die Chilis in Streifen schneiden. Nun die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken.
  • Als nächstes Rapsöl oder Sonnenblumenöl in einem Schmortopf erhitzen und dann das Hackfleisch und die Zwiebeln mit dem Knoblauch ca. 4-5 Minuten sanft anbraten. Jetzt Chilis und Paprika dazugeben. Etwa 1-2 Minuten mitbraten.
  • Jetzt das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen und leicht bräunen. Alles umrühren und Salz hinzufügen. Rinderbrühe und die gehackten Tomaten hinzugeben und alles ca. 30 Minuten leicht köcheln.
  • In der Zwischenzeit den Mais und die Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen und dann sofort in den Topf geben und gut erhitzen. Nach Belieben nochmals salzen und pfeffern.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 346 kcalKohlenhydrate: 4 gProtein: 23 gFett: 26 gGesättigte Fettsäuren: 10 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 12 gTransfett: 2 gCholesterin: 89 mgNatrium: 626 mgKalium: 549 mgBallaststoffe: 1 gZucker: 2 gVitamin A: 247 IUVitamin C: 5 mgKalzium: 36 mgEisen: 3 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Pfefferbutter

    Pfefferbutter

    Die Pfefferbutter passt wunderbar zu Rumpsteak oder Entrecote. Natürlich aber auch ist sie einfach nur auf einem leckeren warmen Baguette zu genießen.

    Weitergeniessen >>

    Pizza vier Jahreszeiten

    Pizza vier Jahreszeiten mit Tomaten und fünf weiteren klassischen Zutaten ist immer noch ganz weit vorne. Die fünf Zutaten sind: Mozzarella, Pilze, Artischocken, Schinken und Oliven. Wenn dann der Belag

    Weitergeniessen >>

    Vitello Tonnato

    Vitello Tonnato, eine äußerst leckere Vorspeise aus der italienischen Küche, hat bisher noch jeden begeistert. Zartes Kalbfleisch, Kapern und Oliven als geniale Komposition.

    Weitergeniessen >>

    Blumenkohl-Curry

    Hier folgt eine Kreation mit Aromen und Gewürzen in Verbindung mit Wildreis und Blumenkohl. Eine seltene aber sehr interessante und schmackhafte Angelegenheit.

    Weitergeniessen >>

    Engelshaar Dessert

    Engelshaar Dessert ist ein süßes Gebäck aus der Türkei und dem orientalischen Raum. Dabei handelt es sich um Teigfäden aus Weizenmehl und Maisstärke. Diese Fäden werden auch als Kadayif bezeichnet.

    Weitergeniessen >>

    Nudelauflauf griechische Art

    Nudelauflauf griechische Art bringt uns fast an das Mittelmeer. Kommen dazu noch viel Sonnenschein und die herrlichen Düfte von Gewürzen ist die Illusion perfekt. Der griechische Nudelauflauf, der in Griechenland

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top