Gefüllte Tomaten

Gefüllte Tomaten – Pomodori ripieni all´umbra

Gefüllte Tomaten sind ein Gericht aus Italien und gelingen leicht.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Beilage
Küche Italienisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 32 kcal

Zutaten:
  

  • 4 Stück Tomaten reif aber noch fest
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 20 Gramm Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung:
 

  • Tomaten waschen und in der Hälfte halbieren. Die Kerne entfernen und aushöhlen.
  • Die Tomaten innen leicht salzen und in einem Sieb abtropfen.
  • Petersilie waschen und Knoblauch schälen. Beide fein hacken.
  • Backofen auf 160 Grad (Umluft) normal 180 Grad vorheizen.
  • Eine feuerfeste Form mit 1 Esslöffel Olivenöl ausstreichen.
  • In einer Schüssel die Semmelbrösel, Knoblauch, Petersilie das restliche Olivenöl und die Eier vermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Jetzt die Tomaten mit der Masse füllen und in die feuerfeste Form stellen.
  • Im vorgeheizten Backofen in ca. 30 Minuten fertiggaren. Danach mit Petersilie garnieren und heiß servieren.

Nährwerte – (für 1 Person – Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 32 kcalKohlenhydrate: 4 gProtein: 1 gFett: 2 gGesättigte Fettsäuren: 1 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1 gCholesterin: 3 mgNatrium: 108 mgKalium: 75 mgBallaststoffe: 1 gZucker: 1 gVitamin A: 61 IUVitamin C: 1 mgKalzium: 26 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Hühnersuppe mit Zitronengras

    Hühnersuppe mit Zitronengras ganz genussvoll kombiniert mit den Kiffir-Limet-tenblättern. Das charakteristische zitronenartige und superfrische Aroma der Kiffir-Blätter verzaubert alle, die es das erste Mal riechen können. In der Thai-Küche zu

    Weitergeniessen >>

    Erdbeeren Romanoff

    Erdbeeren Romanoff sind tatsächlich nach einem Rezept des Zaren benannt worden. Dieses Dessert wird aus marinierten Erdbeeren und Sahne hergestellt. Viele Gourmets fügen noch einige Vanille-Eiskugeln dazu.

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top