Pizza türkische Art - Lahmacun

Pizza türkische Art - auch als Lahmacun gut bekannt-ist eine Pizza-Variante aus einem leckeren Fladenbrot

Pizza türkische Art, auch als Lahmacun bekannt, ist eine Pizza-Variante. Sie besteht aber nicht aus einem typischen Pizzateig, sondern aus einem Fladenbrot von einem Hefeteig. Ein delikates Gemisch aus Hackfleisch, Zwiebeln, Tomaten und edlen Gewürzen gibt der Pizza den letzten Kick.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Türkisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 234 kcal

Zutaten:
  

  • 400 Gramm mageres Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 1 grüne Paprika gehackt
  • 1 rote Paprika gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 mittelgroße Tomaten gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz nach eigenem Geschmack
  • 1 TL Rosa Pfeffer gemahlen
  • 1 Msp Cayenne Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Teig für Pizza oder Fladenbrot gekauft oder selbstgemacht
  • Frische Petersilie fein gehackt und Zitronenscheiben (optional zum Servieren)

Zubereitung:
 

  • Als Erstes nun in einer großen Schüssel das Rinderhackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, dem grünen und roten Paprika, Tomatenmark, Olivenöl, Paprikapulver, Salz, Kreuzkümmel, Schwarzem Pfeffer, Cayenne Pfeffer und Rosa Pfeffer sowie der Prise Zucker vermengen.
  • Dann gründlich mischen, bis alle Zutaten gut kombiniert sind. Die Mischung sollte eine gleichmäßige Konsistenz haben.
  • Jetzt den Teig auf einer bemehlten Oberfläche gründlich ausrollen, bis er dünn ist. Die Teigmenge sollte ausreichen, um mehrere dünne Pizzen zu machen.
  • Nun die vorbereitete Hackfleischmischung gleichmäßig auf den ausgerollten Pizzateig verteilen und dabei einen Rand lassen.
  • Als Nächstes den Backofen auf 220°C vorheizen. Nun die vorbereiteten Lahmacun auf ein Backblech oder einen Pizzastein legen und etwa 10 bis12 Minuten backen, bis der Teig knusprig ist und das Fleisch durchgegart ist.
  • Die gebackenen Lahmacun aus dem Ofen nehmen, optional nun mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und/oder mit Zitronenscheiben dekorieren.
  • Die türkische Pizza warm servieren und nach Belieben mit zusätzlichen Zutaten wie Petersilie, Salat oder Joghurtsauce vervollkommnen.
  • Tipp:
  • Lahmacun kann auch, nach ganz persönlichem Geschmack, mit zusätzlichen Zutaten wie gehackten Oliven, geriebenem Käse oder scharfer Paprikapaste belegt werden.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 234 kcalKohlenhydrate: 12 gProtein: 22 gFett: 11 gGesättigte Fettsäuren: 4 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5 gTransfett: 1 gCholesterin: 65 mgNatrium: 79 mgKalium: 715 mgBallaststoffe: 3 gZucker: 6 gVitamin A: 2062 IUVitamin C: 56 mgKalzium: 43 mgEisen: 3 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Winterlicher Radicchio-Salat

    Wer auch im Winter gerne saisonal einkaufen und trotzdem knackige Frische auf den Teller zaubern möchte, für den ist Radicchio aus Europa ein besonders vielseitiges Gemüse. Denn die rotweiße Knolle

    Weitergeniessen >>

    Zwiebelkuchen aus dem Dutch Oven

    Ein Zwiebelkuchen ist für sich schon ein tolles Geschmackserlebnis. Auf dem Dutch Oven gegrillt, wird daraus etwas Ungewöhnliches, nämlich ein DO Zwiebelkuchen und das begeistert die meisten Grillfreunde. Nachfolgend ein

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top