Sardinen gegrillt

Sardinen gegrillt mit Paprikagemüse und Pellkartoffeln

Mit ihren mehrfach ungesättigten Omega 3 Fettsäuren ist die Sardine ein Fisch der uns hilft, die Konzentration und Gedächtnisleistung zu verbessern. Auch das Vitamin B 6 ist reichlich vertreten und regt die Stoffwechselprozesse im Körper an. Zudem finden wir auch reichlich Vitamin D (Knochenaufbau) Es ist also ein toller Fisch, den manche allerdings nur ganz klein aus der Dose als Ölsardinen kennen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Fisch, Hauptgericht
Küche Europa
Portionen berechnen 2 Personen
Kalorien 88 kcal

Zutaten:
  

  • 8 Stück frische Sardinen ausgenommen und geschuppt
  • 1 Stück rote Paprikaschote
  • 1 Stück gelbe Paprikaschote
  • 1 Stück grüne Paprikaschote
  • 200 Gramm mittelgroße Pellkartoffeln
  • 1 Stück Zitrone in Spalten geschnitten
  • 1 EL Olivenöl Genuss-Suche Olivenöl-Tipp*
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
 

  • Die Sardinen unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Pellkartoffeln gründlich waschen und ganz lassen.
  • Nun eine Grillpfanne oder ein Grillrost vorheizen, die Paprikastreifen mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Jetzt die Paprikastreifen auf den heißen Grill legen und von beiden Seiten grillen, bis sie leicht gebräunt und weich sind. Auf einem Teller zur Seite stellen.
  • Die Sardinen mit etwas Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Als nächstes die Sardinen auf den Grill legen und von beiden Seiten grillen, bis sie goldbraun und durchgegart sind. Dies dauert in der Regel etwa ca. 3 Minuten pro Seite, abhängig von der Größe der Sardinen.
  • Die Pellkartoffeln in einem Topf mit gesalzenem Wasser kochen, bis sie mit einer Gabel leicht durchstechbar sind. Abgießen und abtropfen lassen.
  • Nun 2 x 4 Stück der gegrillten Sardinen je auf einem Teller drapieren und das gegrillte Paprikagemüse auf den Sardinen verteilen sowie die Pellkartoffeln am Tellerrand platzieren.
  • Zum Schluss die Zitronenspalte auf je einer Sardine legen und das Gericht warm
  • servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 88 kcalKohlenhydrate: 18 gProtein: 3 gFett: 1 gGesättigte Fettsäuren: 0.1 gMehrfach ungesättigtes Fett: 0.1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.4 gCholesterin: 2 mgNatrium: 6 mgKalium: 434 mgBallaststoffe: 2 gZucker: 1 gVitamin A: 27 IUVitamin C: 22 mgKalzium: 23 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Hähnchenpfanne auf Gemüsebett

    Eine Hähnchenpfanne mit Hähnchenkeulen und einem bunten Gemüsebett ist nicht nur optisch immer wieder eine Augenweide, sondern auch für den Gaumen eine liebgewonnene Abwechslung im Speiseplan. In weniger als 1

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top