Spargel mit gebratenem Lachs Sauce Hollandaise Kartoffeln und Ei

Spargel mit gebratenem Lachs Sauce Hollandaise Kartoffeln und Ei

Spargel mit gebratenem Lachs, Sauce Hollandaise, Kartoffeln und Ei ist geschmacklich und optisch ein Highlight. Darüber hinaus ist diese Mahlzeit sehr gesund.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Hauptspeise, Spargel
Küche Deutsch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 1283 kcal

Zutaten:
  

  • 900 Gramm Spargel
  • 550 Gramm Kartoffeln
  • 4 große Eier
  • 4 Lachsfilets
  • 250 Gramm Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 2 ½ EL Zitronensaft
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Kräuter eigener Wahl zum Garnieren

Sauce Hollandaise

  • 220 Gramm Butter
  • 3 Eigelbe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zitronensaft
  • Pfeffer und Salz nach eigenem Geschmack

Zubereitung:
 

  • Zunächst den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 10-15 Minuten kochen, bis er bissfest ist. Danach abtropfen lassen.
  • Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen bis sie weich sind und dann abgießen. Nun die Eier in einem Topf mit kochendem Wasser etwa 8-10 Minuten hart kochen. Dann die Eier abschrecken, schälen und halbieren.
  • Jetzt die Lachsfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In einer Pfanne mit etwas Butter von beiden Seiten je nach Dicke des Filets 3-5 Minuten braten, bis sie gar sind.
  • Für die Sauce Hollandaise: Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Die Eigelbe und den Essig in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad verrühren, bis die Mischung dicklich wird. Nach und nach die geschmolzene Butter unter ständigem Rühren dazugeben, bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Die gekochten Kartoffeln, Spargel, gebratenen Lachsfilets und halbierten gekochten Eier auf Tellern anrichten. Mit der Sauce Hollandaise übergießen und mit gehacktem Schnittlauch garnieren und sofort servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 1283 kcalKohlenhydrate: 34 gProtein: 45 gFett: 110 gGesättigte Fettsäuren: 64 gMehrfach ungesättigtes Fett: 9 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 30 gTransfett: 4 gCholesterin: 496 mgNatrium: 851 mgKalium: 1913 mgBallaststoffe: 8 gZucker: 6 gVitamin A: 4909 IUVitamin B12: 6 µgVitamin C: 40 mgVitamin D: 1 µgKalzium: 138 mgEisen: 8 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Linsensuppe

    Linsensuppe ist die bunte Suppe. Es gibt rote, gelbe, schwarze und braune Linsen. Die Farben haben tatsächlich einen Einfluss auf den Geschmack. So schmecken die roten Linsen mild und leicht

    Weitergeniessen >>

    Tournedos Rossini

    Tournedos Rossini ist die Gemeinschaft von Rinderfilet-Gänseleber-Toastbrot sowie edlem Portwein, Trüffel und Spinat. Sie gelten als eine klassische Art der Zubereitung von Rinderfilets. Viel besser kann angeblich ein Rinderfilet nicht

    Weitergeniessen >>

    Winterlicher Radicchio-Salat

    Wer auch im Winter gerne saisonal einkaufen und trotzdem knackige Frische auf den Teller zaubern möchte, für den ist Radicchio aus Europa ein besonders vielseitiges Gemüse. Denn die rotweiße Knolle

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top