Leberknödelsuppe ist der Klassiker der österreichischen und bayerischen Küche und ist dazu noch sehr gesund.

Leberknödelsuppe ist der Klassiker der österreichischen und bayerischen Küche

Leberknödelsuppe ist der Klassiker der österreichischen und der bayerischen Küche. Da diese Suppe mit vielen Vitaminen, Mineralsoffen und Ballaststoffen gesegnet ist, ist sie dazu noch sehr gesund. Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen finden wir z.B. in einer großen Anzahl.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Suppe
Küche Österreich
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 456 kcal

Zutaten:
  

  • 280 Gramm Leber Schwein oder Rind
  • 3 kleine Eier
  • 2 Zwiebeln fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 150 Gramm altbackenes Weißbrot in Milch eingeweicht
  • 2 mittelgroße Karotten in Scheiben geschnitten
  • 2 Stangen Sellerie in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • 80 Gramm Semmelbrösel
  • Pfeffer und Salz nacheigenem Geschmack
  • 1,5 Liter Rinderbrühe
  • 1 Msp Zucker
  • 1-2 EL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Majoran
  • Petersilie oder Schnittlauch nach eigenem Geschmack zum Garnieren

Zubereitung:
 

  • Zunächst die Leber gründlich abspülen und trocken tupfen. Dann fein hacken. Nun in einer Pfanne die Butter erhitzen und die 2 Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Jetzt die gehackte Leber hinzufügen und solange anbraten, bis sie gar ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Dann das eingeweichte Weißbrot gut ausdrücken und in eine große Schüssel geben.
  • Nun die abgekühlte Leber-Zwiebel-Mischung zum Brot geben. Eier, Semmelbrösel, Petersilie, Pfeffer und Salz sowie die Msp Zucker hinzufügen.
  • Alles gut vermengen und zu kleinen Knödeln formen. Jetzt die Rinderbrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Karotten, den Sellerie, das Lorbeerblatt und den Majoran hinzufügen.
  • Die Leberknödel vorsichtig in die kochende Brühe geben und etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis sie durchgegart sind.
  • Zum Schluss die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken, das Lorbeerblatt entfernen und die Leberknödelsuppe in Schalen servieren. Nach eigenem Belieben nun noch mit Schnittlauch garnieren und heiß servieren.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 456 kcalKohlenhydrate: 42 gProtein: 22 gFett: 22 gGesättigte Fettsäuren: 7 gMehrfach ungesättigtes Fett: 4 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 10 gTransfett: 0.01 gCholesterin: 126 mgNatrium: 2841 mgKalium: 545 mgBallaststoffe: 3 gZucker: 6 gVitamin A: 12402 IUVitamin C: 7 mgKalzium: 130 mgEisen: 11 mg
Zurück zur Rezeptübersicht
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Filet Wellington

    Filet Wellington gehört zur gehobenen Klasse der Zubereitung von Rinderfilets und stammt, wie der Name schon vermuten lässt, aus England; und zwar vom Herzog von Wellington. Dieser hatte in der

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top