Pfannkuchen

Pfannkuchen und Co. Wer ist denn nun am beliebtesten?

Der Pfannkuchen ist inzwischen weltweit verbreitet und auch weltweit sehr beliebt. Ob er nun Pfannkuchen, Kaiserschmarrn, Palatschinken, Eierkuchen, Crêpe, Blini, Pancake oder Palatcsinta heißt, ist eigentlich völlig egal. Hier gibt es jetzt von uns ein einfaches Grundrezept.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Dessert
Küche Europa
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 268 kcal

Zutaten:
  

  • 220 Gramm Mehl
  • 3 Stück Eier
  • 425 ml Milch
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • Butter oder Pflanzenöl z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung:
 

  • Das Mehl, das Backpulver, den Zucker und eine Prise Salz in einer großen Schüssel gut vermengen.
  • Dann die Eier in der Mehlmischung aufschlagen und gut verrühren. Jetzt die Milch
  • nach und nach unter Rühren hinzufügen, bis ein glatter Teig entsteht.
  • In der Zwischenzeit eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und etwas Butter oder das Pflanzenöl (Rapsöl oder Sonnenblumenöl) darin erwärmen.
  • Nun eine kleine Schöpfkelle Teig in die Pfanne geben und leicht verstreichen, um einen gleichmäßigen Pfannkuchen zu formen.
  • Pro Person zwei Pfannkuchen braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Den Vorgang wiederholen, bis alle Pfannkuchen gebacken sind.
  • Zum Schluss die Pfannkuchen auf Teller verteilen und nach Belieben mit Ahornsirup, Nutella, frischem Obst, Zimt und Zucker oder Puderzucker garnieren. Der wahre Kenner isst den Pfannkuchen übrigens meistens ohne irgendeine Garnierung.
  • Warm servieren und genießen.
  • Übrigens: Es gibt leider keine Erhebung oder sonstige Befragung, welcher der o.a. Varianten denn nun die beliebteste ist.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 268 kcalKohlenhydrate: 48 gProtein: 9 gFett: 4 gGesättigte Fettsäuren: 2 gMehrfach ungesättigtes Fett: 0.3 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1 gCholesterin: 13 mgNatrium: 193 mgKalium: 223 mgBallaststoffe: 1 gZucker: 6 gVitamin A: 178 IUKalzium: 172 mgEisen: 3 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Schweinefilet im Speckmantel

    Schweinefilet im Speckmantel ist sicher kein alltägliches Gericht. Aber durch den sehr knusprigen Speck werden Geschmack und Aromen in wunderbarer Weise kombiniert. Es ist also an der Zeit, mal wieder

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top