Festtags-Hähnchen

Weihnachten geniessen mit einem Festtags-Hähnchen

In der Weihnachtszeit schätzen viele Hobbyköche die mühelose Zubereitung von Geflügel wie Hähnchen und Pute. Gleichzeitig freuen sich Genießer über die Vielfalt und den zarten Geschmack, den Geflügelgerichte bieten. Unkomplizierter Geflügelgenuss für die Festtage: So gelingt ein leckeres Hähnchengericht.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Hauptgericht, Weihnachten
Küche Deutsch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 252 kcal

Zutaten:
  

  • 1 ganzes Hähnchen
  • 3 EL Öl
  • 2 TL Paprikapulver
  • 6 Zweige Thymian
  • 700 ml Hühnerbrühe
  • 4 Stück Äpfel
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Honig
  • 1 Stück Schalotte
  • 50 ml Weißwein
  • 200 Gramm Maronen gegart
  • 100 ml Sahne
  • 1 Stück Sellerieknolle
  • 200 ml Milch.

Zubereitung:
 

  • 2 EL Öl mit Paprikapulver mischen.
  • Hähnchen damit bestreichen und mit 4 Zweigen Thymian und 500 ml Hühnerbrühe 75 Minuten im Ofen bei 180 Grad Celsius garen.
  • Äpfel in 1 EL Butter anbraten. Mit Honig und restlichem Thymian 5 Minuten schmoren.
  • Gewürfelte Schalotte in 1 EL Öl anbraten und mit Weißwein ablöschen.
  • Mit gehackten Maronen und 200 ml Hühnerbrühe 15 Minuten köcheln lassen. Sahne hinzufügen, weitere 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sellerie in der Milch garen, mit 2 EL Butter pürieren und abschmecken. Alles anrichten und genießen.
  • Guten Appetit!

Notizen:

Foto: djd/deutsches-geflügel.de

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 252 kcalKohlenhydrate: 27 gProtein: 5 gFett: 13 gGesättigte Fettsäuren: 7 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 4 gTransfett: 0.03 gCholesterin: 40 mgNatrium: 679 mgKalium: 407 mgBallaststoffe: 0.4 gZucker: 4 gVitamin A: 832 IUVitamin C: 23 mgKalzium: 105 mgEisen: 1 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top