Pastrami Sandwich

Pastrami Sandwich-Original New Yorker Rezept für die Freunde von Sandwich und/oder Baguette

Hier erwartet uns ein Highlight für alle Freunde und Genießer von Sandwiches. Das Original New Yorker Pastrami Sandwich -gibt es eigentlich als Original nur in Katz`s Deli in New York- Wir haben bei Katz`s Deli über die Schulter geschaut und bieten nachstehend das Original Rezept an.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 8 Stunden
Marinierzeit für das Fleisch 6 Tage
Gesamtzeit 6 Tage 8 Stunden 20 Minuten
Gericht Hauptgericht, Sandwich
Küche Amerikanisch
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 606 kcal

Zutaten:
  

Pastrami

  • 1,5 kg Rinderbrust
  • 4 EL grobes Meersalz
  • 2 EL schwarze oder Rosa Pfefferkörner
  • 2 EL Koriandersamen
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL gemahlener Senf

Sandwich

  • 8 Scheiben kräftiges Roggenbrot oder 4 Baguettes
  • 8 Scheiben Schweizer Käse oder Emmentaler
  • 1/2 Tasse Sauerkraut gut abgetropft
  • 1/4 Tasse Spezialdressing Rezept unten
  • 1 Paar Essiggurken in Scheiben geschnitten

Spezialdressing

  • 1/2 Tasse Mayonnaise
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL süßer Senf
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Worcestershiresauce
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
 

  • Pastrami vorbereiten; Die Rinderbrust unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.
  • In einer Schüssel das Meersalz, schwarze oder Rosa Pfefferkörner und Koriandersamen vermischen.
  • Die Rinderbrust mit der Gewürzmischung großzügig einreiben und in Plastikfolie wickeln. Im Kühlschrank für 5-7 Tage lagern, um das Fleisch zu marinieren.
  • Pastrami kochen: Das marinierte Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 2 Stunden vor dem Kochen Raumtemperatur annehmen lassen.
  • Den Ofen auf 120°C vorheizen. Die Rinderbrust auspacken und das überschüssige Salz und die Gewürze abspülen. Das Fleisch trocken tupfen.
  • In einer Schüssel den braunen Zucker, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und gemahlenen Senf mischen.
  • Die Gewürzmischung auf die Rinderbrust reiben und sie in Aluminiumfolie einwickeln.
  • Die eingewickelte Rinderbrust auf ein Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen geben.
  • Das Pastrami für etwa 6-8 Stunden im Ofen schmoren lassen, bis es zart und vollständig durchgegart ist.
  • Spezialdressing zubereiten:
  • Alle Zutaten für das Dressing in einer Schüssel gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing in den Kühlschrank stellen, bis es serviert wird.

Sandwich zusammenstellen

  • Das gebackene Pastrami aus dem Ofen nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Die Roggenbrot- oder Pumpernickel-Scheiben oder die Baguettes leicht toasten.
  • Auf einer Brotscheibe oder dem halben Baguette eine großzügige Schicht Pastrami legen. Eine Schicht Schweizer Käse oder Emmentaler darauflegen und das Sauerkraut und die Essiggurkenscheiben hinzufügen.
  • Das Spezialdressing auf die andere Brotscheibe streichen und das Sandwich damit abschließen.
  • Das Sandwich halbieren und servieren. Ein Glas Bier oder ein leichter Weißwein wie ein Pinot Grigio sind angenehme Begleiter vom Pastrami Sandwich.

Nährwerte - (für 1 Person - Irrtum vorbehalten)

Kalorien: 606 kcalKohlenhydrate: 3 gProtein: 79 gFett: 29 gGesättigte Fettsäuren: 10 gMehrfach ungesättigtes Fett: 1 gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 13 gCholesterin: 234 mgNatrium: 812 mgKalium: 1284 mgBallaststoffe: 1 gZucker: 1 gVitamin A: 392 IUVitamin C: 0.3 mgKalzium: 49 mgEisen: 8 mg
Zurück zur Rezeptübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Rezepte unserer Genusssucher :

    Schweinefilet im Speckmantel

    Schweinefilet im Speckmantel ist sicher kein alltägliches Gericht. Aber durch den sehr knusprigen Speck werden Geschmack und Aromen in wunderbarer Weise kombiniert. Es ist also an der Zeit, mal wieder

    Weitergeniessen >>

    Blumenkohl im Ofen

    Es folgt nun aus dieser Reihe das vorerst letzte Rezept mit Blumenkohl. Ein knuspriger und aromatischer Blumenkohl aus dem Backofen oder auch aus dem Dutch-Oven.

    Weitergeniessen >>
  • Nach oben scrollen
    Scroll to Top