Senf Sauce

Senf Sauce

Diese Senf Sauce passt sehr gut zu gekochtem Fisch, gekochtem Rindfleisch und auch Eiern.
4 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Saucen
Land & Region Deutsch, Europa
Portionen berechnen 4 Personen
Kalorien 251 kcal

Zutaten:
  

  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Mehl
  • 1/2 Liter Brühe Gekörnte- oder Fleischbrühe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Stück Eigelb
  • 100 ml Sahne
  • 125 Gramm Senf mittelscharf (je nach Geschmack auch scharfer)
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:
 

  • Butter in einem Topf schmelzen lassen
  • Mehl dazugeben und ca. 2 Minuten schwitzen lassen
  • Die Brühe langsam dazugeben
  • ca. 4-5 Minuten kochen lassen
  • Eigelb, Zitronensaft, Senf und Sahne in einem Becher verrühren
  • Sauce von der Herdplatte nehmen und den Becherinhalt langsam einrühren
  • Abschließend die Sauce mit etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken

Nährwerte – (beziehen sich auf 1 Person)

Natrium: 954mgKalzium: 40mgVitamin C: 1mgVitamin A: 976IUZucker: 2gBallaststoffe: 1gKalium: 79mgCholesterin: 67mgKalorien: 251kcalTransfett: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 6gMehrfach ungesättigtes Fett: 1gGesättigte Fettsäuren: 12gFett: 21gProtein: 3gKohlenhydrate: 14gEisen: 1mg
Zurück zur Rezeptübersicht
  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Hits unserer Genusssucher :

    Eisgenuss

    Heiss auf Eis

    Wer hätte es gedacht: Nicht die südeuropäischen Länder Italien oder Spanien sind beim Pro-Kopf-Verbrauch von Speiseeis führend, sondern Finnland. Nach Angaben des E.I.S. Eis Info Service verspeist jeder Finne und jede Finnin pro Jahr im Durchschnitt 14 Liter Speiseeis, in Deutschland lag der Pro-Kopf-Verbrauch 2021 bei „nur“ rund acht Litern.

    < Weitergeniessen »
    Genusspausen

    Kulturtouren und Genusspausen

    Weiden in der Oberpfalz bietet Urlaubserlebnisse für jeden Geschmack In der Natur sein, Sehenswürdigkeiten besuchen, typische Kulinarik genießen und einkaufen gehen – diese Aktivitäten befanden sich laut Deutschem Tourismusverband (DTV)

    < Weitergeniessen »
  • Scroll to Top