Bucay Pfeffer

Bucay Pfeffer

Bucay Pfeffer Herkunft

Der Bucay Pfeffer hat seine Heimat in Ecuador. Dort wächst er dicht am Regenwald in der Provinz Guayas. Als Piper Nigrum ist er natürlich ein Echter Pfeffer.

Inhaltsverzeichnis:

In diesem Klima wachsen auch viele andere Gewürze wie Chilli und Ingwer, Zimt und Vanille. In Ecuadors Regenwäldern wachsen außerdem etwa 3.500 Baumarten; bei uns sind es etwa 12 – 15 Arten!

Die Provinz Guayas ist mit geschätzten 3,5 Millionen Einwohnern die Provinz Ecuadors die am einwohnerreichsten ist. Sie liegt an der Pazifikküste des Landes und trägt den Namen des Flusses Río Guayas, dessen Wassereinzugssystem sie durchzieht und prägt. Die Provinzhauptstadt ist Guayaquil.

Bucay Pfeffer Pflanze

Die klimatischen Lebensbedingungen für diese Pfefferpflanze (Kletterpflanze) sind durch die nebelartigen Verhältnisse des Regenwaldes optimal. Der Regenwald bietet zudem gesunde und sehr nährstoffreiche Böden.

Bucay Pfeffer Ernte

Die Ernte des Bucay Pfeffers geschieht noch traditionell von Hand und auch das Verlesen und Selektieren erfolgt in Handarbeit.

Der beste Bucay Pfeffer entsteht nicht, wie meist üblich, durch natürliche Trocknung in der Sonne, sondern durch ein spezielles Trocknungsverfahren im Heißrauch. Den „normalen“ geräucherten Pfeffer, den man bei uns in Europa räuchert, erhält man nach Trocknung der Pfefferkörner meist im Kaltrauchverfahren.

Bucay Pfeffer Aroma

Dazu steht der Bucay Pfeffer mit seinem Heißrauch auf einer ganz anderen Aromaliga. Zwischen diesen Räucherarten liegt für einen Pfeffer im Heißrauch ein viel größerer Geschmacks- und Aromavorteil.

Das Genuss-Suche-Team empfiehlt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Bucay Pfeffer Geschmack

Der Geschmack vom Bucay lässt sich so beschreiben: Feine fruchtige Note mit einem Geschmack nach Zitronen und leicht nach Minze. Sein Nachgeschmack erscheint scharf und rauchig. Es ist ein Erlebnis, diesen Pfeffer zu probieren.

Bucay Pfeffer Verwendung

Am besten schmeckt er zu Fleischgerichten und zu Gemüse. Mit dem Bucay Pfeffer veredelt man dunkle und kräftige Saucen. Auch für eine Pfefferbutter ist er bestens geeignet.

Der Bucay Pfeffer ist außerdem prädestiniert dafür, seine eigene Gewürzmischung herzustellen.

Rosa Pfeffer, Grüner Pfeffer, Weißer Pfeffer und Bucay Pfeffer ergeben eine exzellente Pfeffermischung. Zu Soßen, Suppen und Salaten bieten diese Pfeffermischung eine ganz tolle Geschmackskomposition. Mit dieser Gewürzmischung als Marinade für Steaks startet der nächste Grillabend in ein kulinarisches Vergnügen der besonderen Art.

Quelle: Genuss-Suche.de

Hier findet ihr unsere weiteren Pfeffersorten aus dem Ratgeber

Andamalin Pfeffer
Andamalin Pfeffer - Er ist ein wilder Falscher Pfeffer
Ashanti Pfeffer
Ashanti Pfeffer-Auch Kongo Pfeffer, ist Echter Pfeffer
Assam Pfeffer
Assam Pfeffer-Er ist Brombeeren zum Verwechseln ähnlich
Banasura Pfeffer
Banasura Pfeffer - Einer der wohl edelsten Pfeffer
Belem Pfeffer
Belem Pfeffer-Ein Brasilianer mit ungeahnten Qualitäten
Bucay Pfeffer
Bucay Pfeffer-Aus dem Regenwald in Ecuador nach Europa
Cayenne Pfeffer
Cayenne Pfeffer - Sehr scharf aber auch sehr falsch
Chiloe Pfeffer
Chiloe Pfeffer - Das geniale Vermächtnis der Mapuche
Cumeo Pfeffer
Cumeo Pfeffer - Er ist nicht der beste aber der höchste
Grüner Pfeffer
Grüner Pfeffer – Der beliebteste für Pfeffermischungen
Kubebenpfeffer
Kubebenpfeffer - Er soll den Geist erhellen und fit halten
Lampong Pfeffer
Lampong Pfeffer - Er kommt aus der kalten Vulkanerde
Langpfeffer
Langpfeffer - Nach Jahrhunderten ist er wieder aktuell
Malabar Pfeffer
Malabar Pfeffer – Er ist der Tiger unter den Pfeffern
Malaguetta Pfeffer
Malaguetta Pfeffer - Mit ihm fühlt man sich im Paradies
Mandarinen Pfeffer
Mandarinen Pfeffer – Hocharomatisches Zitrusfruchtaroma
Mönchspfeffer
Mönchspfeffer - Ein wahrhaftiger Heilpfeffer
Muntok Pfeffer
Muntok Pfeffer - Einer der besten weißen Pfeffer
Nelkenpfeffer
Nelkenpfeffer - Einzigartig - Vier auf einen Streich
Penja Pfeffer
Penja Pfeffer - Er ist auf echter Vulkanerde gewachsen
Periyar Pfeffer
Periyar Pfeffer - Ein Pfeffer aus dem Dschungel
Phu Quoc Pfeffer
Phu Quoc Pfeffer – Ein Pfeffer von der Smaragdinsel
Pondicherry Pfeffer
Pondicherry Pfeffer - der starke Kollege zum Kampotpfeffer
Rosa Pfeffer
Rosa Pfeffer - Eine Beere, die sich Pfeffer nennt
Roter Kampotpfeffer
Roter Kampotpfeffer - Er ist der König unter den Pfeffern
Sansho Pfeffer
Sansho Pfeffer – Auch japanischer Pfeffer genannt
Sarawak Pfeffer
Sarawak Pfeffer - Der Fluss Sarawa gab ihm seinen Namen
Schokoladenpfeffer
Schokoladenpfeffer – Kleiner als der Bruder, aber köstlich
Schwarzer Pfeffer
Schwarzer Pfeffer - Der Ursprung aller Pfeffersorten
Spanischer Pfeffer
Spanischer Pfeffer – Die große Vitaminbombe schlechthin
Szechuan Pfeffer
Szechuan Pfeffer – Der Geschmack, der einen umhaut
Tansania Pfeffer
Tansania Pfeffer – er kommt von der Insel Sansibar
Tasmanischer Pfeffer
Tasmanischer Pfeffer – Ein ziemlich scharfer Bursche
Tellicherry Pfeffer
Tellicherry Pfeffer - Vor 1.500 Jahren kam er nach Europa
Timut Pfeffer
Timut Pfeffer - Die wilde Pflanze aus luftiger Höhe
1
2
  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Hits unserer Genusssucher :

    Cocktailkreationen

    Der Genusshöhepunkt des Jahres

    Rezepttipps für festliche Cocktailgenüsse zum Selbermixen Das Beste kommt bekanntlich erst zum Schluss. Die Weihnachtstage und der Jahreswechsel sind willkommene Gelegenheiten, um mit den Liebsten eine entspannte und fröhliche Zeit

    < Weitergeniessen »
  • Scroll to Top