Muntok Pfeffer

Muntok Pfeffer

Muntok Pfeffer Herkunft

Dieser Pfeffer stammt von einer der vielen Inseln in Indonesien. Dort liegt östlich von Sumatra die Insel Bangka. Annähernd 600.000 Einwohner wohnen auf dieser Insel. Die Hauptstadt Muntok ist Provinzhauptstadt der Provinz Bangka-Belitung. Das ist auch die Stadt, von dessen Hafen der Muntok Pfeffer seine Reise um die Welt antritt.

Inhaltsverzeichnis:

Neben dem Pfeffer finden wir natürlich noch viele andere Gewürze in Sumatra; so z.B. Zimt, Kurkuma und Ingwer.

Muntok Pfeffer Pflanze und Ernte

Der Muntok Pfeffer gehört zur Pflanzenart in der Familie der Pfeffergewächse mit dem Namen Piperaceae. Er ist ein echter Pfeffer, also ein Piper Nigrum.

Der ausschließlich weiße Muntok Pfeffer wird auf diversen Plantagen in der Nähe von Muntok angebaut. Seine Pflanze entspricht der üblichen Pfeffer Kletterpflanze, die bis zu 12 Meter hoch wird. Die cremeweißen Beeren werden nach wie vor noch von Hand geerntet.

Der Muntok Pfeffer wird direkt nach der Ernte in einem vollroten Zustand einige Tage gewässert. Durch das Wässern verliert das Pfefferkorn die Schale und ist nun geschält. Jetzt werden die Pfefferkörner in der Sonne getrocknet bis sie ihre endgültige Farbe und Form haben.

Die Pfefferkörner erscheinen nun in einem cremigen weiß. In der Regel ist ein Muntok Pfeffer sortenrein und handverlesen.

Geschmack und Geruch

Der Muntok Pfeffer überrascht mit einem fruchtigen, lieblichen und einem vollreifen Geschmack. Sein Duft erinnert uns an frisches Heu mit einem Hauch von Eukalyptus. Seine Schärfe ist durchaus intensiv und nachhaltig auf der Zunge.

Der Muntok enthält nur 1 bis 2 % ätherische Öle; sein Geschmack erscheint uns aber klarer und reiner als z.B. beim schwarzen Pfeffer. Er gilt daher auch als einer der besten weißen Pfeffer der Welt und wird von vielen Gourmet Köchen sehr geschätzt.

Wer in erlesener Runde von Pfefferkennern nach dem besten weißen Pfeffer fragt, der bekommt von 10 x nachfragen neunmal die schlichte Antwort: Muntok Pfeffer.

Das Genuss-Suche-Team empfiehlt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Muntok Pfeffer Verwendung

Der Muntok Pfeffer ist für die Pfeffermühle ebenso geeignet wie für den Mörser. Er passt hervorragend zu Fisch, Geflügel, zu Meeresfrüchten und zu hellen Soßen. Auch Salate freuen sich auf seine Bekanntschaft; auch mit Senfkörnern harmoniert er sehr gern.

Als weißer Pfeffer ist er natürlich für eigene Gewürzmischungen unverzichtbar. Rein optisch kennen wir schwarzen Pfeffer zu Tomaten; die Muntok Pfefferkörner dagegen sind natürlich zu schwarzen Nudeln oder zu schwarzem Reis der absolute Hingucker.

Quelle: Genuss-Suche.de

Hier findet ihr unsere weiteren Pfeffersorten aus dem Ratgeber:

Andamalin Pfeffer
Andamalin Pfeffer - Er ist ein wilder Falscher Pfeffer
Ashanti Pfeffer
Ashanti Pfeffer-Auch Kongo Pfeffer, ist Echter Pfeffer
Assam Pfeffer
Assam Pfeffer-Er ist Brombeeren zum Verwechseln ähnlich
Banasura Pfeffer
Banasura Pfeffer - Einer der wohl edelsten Pfeffer
Belem Pfeffer
Belem Pfeffer-Ein Brasilianer mit ungeahnten Qualitäten
Bucay Pfeffer
Bucay Pfeffer-Aus dem Regenwald in Ecuador nach Europa
Cayenne Pfeffer
Cayenne Pfeffer - Sehr scharf aber auch sehr falsch
Chiloe Pfeffer
Chiloe Pfeffer - Das geniale Vermächtnis der Mapuche
Cumeo Pfeffer
Cumeo Pfeffer - Er ist nicht der beste aber der höchste
Grüner Pfeffer
Grüner Pfeffer – Der beliebteste für Pfeffermischungen
Kubebenpfeffer
Kubebenpfeffer - Er soll den Geist erhellen und fit halten
Lampong Pfeffer
Lampong Pfeffer - Er kommt aus der kalten Vulkanerde
Langpfeffer
Langpfeffer - Nach Jahrhunderten ist er wieder aktuell
Malabar Pfeffer
Malabar Pfeffer – Er ist der Tiger unter den Pfeffern
Malaguetta Pfeffer
Malaguetta Pfeffer - Mit ihm fühlt man sich im Paradies
Mandarinen Pfeffer
Mandarinen Pfeffer – Hocharomatisches Zitrusfruchtaroma
Mönchspfeffer
Mönchspfeffer - Ein wahrhaftiger Heilpfeffer
Muntok Pfeffer
Muntok Pfeffer - Einer der besten weißen Pfeffer
Nelkenpfeffer
Nelkenpfeffer - Einzigartig - Vier auf einen Streich
Penja Pfeffer
Penja Pfeffer - Er ist auf echter Vulkanerde gewachsen
Periyar Pfeffer
Periyar Pfeffer - Ein Pfeffer aus dem Dschungel
Phu Quoc Pfeffer
Phu Quoc Pfeffer – Ein Pfeffer von der Smaragdinsel
Pondicherry Pfeffer
Pondicherry Pfeffer - der starke Kollege zum Kampotpfeffer
Rosa Pfeffer
Rosa Pfeffer - Eine Beere, die sich Pfeffer nennt
Roter Kampotpfeffer
Roter Kampotpfeffer - Er ist der König unter den Pfeffern
Sansho Pfeffer
Sansho Pfeffer – Auch japanischer Pfeffer genannt
Sarawak Pfeffer
Sarawak Pfeffer - Der Fluss Sarawa gab ihm seinen Namen
Schokoladenpfeffer
Schokoladenpfeffer – Kleiner als der Bruder, aber köstlich
Schwarzer Pfeffer
Schwarzer Pfeffer - Der Ursprung aller Pfeffersorten
Spanischer Pfeffer
Spanischer Pfeffer – Die große Vitaminbombe schlechthin
Szechuan Pfeffer
Szechuan Pfeffer – Der Geschmack, der einen umhaut
Tansania Pfeffer
Tansania Pfeffer – er kommt von der Insel Sansibar
Tasmanischer Pfeffer
Tasmanischer Pfeffer – Ein ziemlich scharfer Bursche
Tellicherry Pfeffer
Tellicherry Pfeffer - Vor 1.500 Jahren kam er nach Europa
Timut Pfeffer
Timut Pfeffer - Die wilde Pflanze aus luftiger Höhe
1
2
  • Facebook
    Twitter
    Pinterest
    WhatsApp

    Die Top-Hits unserer Genusssucher :

  • Scroll to Top